FAQ

Was macht BECK?

BECK ist ein 1904 gegründetes Familienunternehmen, das seit über 75 Jahren eine der weltweit führenden Firmen in der Befestigungstechnologie ist. Unsere Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt aller Prozesse. Sie profitieren von unserer Distributionspolitik, die sich ausschließlich auf Wiederverkäufer fokussiert und die durch ein hohes Maß an Flexibilität und umfassende Serviceangebote gekennzeichnet ist. Mit der herausragenden Qualität unserer Produkte und dem weltweit breitesten Angebot an Befestigungsmitteln für Holz zu Holz Verbindungen, sowie den entsprechenden pneumatischen Verarbeitungsgeräten, bieten wir eine Kombination an, die in dieser Form einzigartig in unserer Industrie ist.

BECK ist heute ein weltweit agierendes, inhabergeführtes Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Österreich, Italien, Polen und den USA.

Gründung: 1904
Vorstand: Hr. Dipl.-Kfm. Christian Beck
Mitarbeiter: ca. 400
Standorte: 8 Unternehmen an 5 Standorten
Verbrauch: ca. 4000 t/Monat
Externe Händler: Aktuell in 50 Ländern                                                                             

Gibt es eine Auflistung der verschiedenen Produktzulassungen bzw. -einstufungen etc.?

Unserer Befestigungsmittel entsprechen zu einem Großteil geläufigen europäischen und amerikanischen Normen. Zusätzlich befinden sind nationale und europäische Zulassungen für Spezialanwendungen in unserem Portfolio. Unsere Leistungserklärungen (DoPs) sowie Zulassungen können Sie über unseren Vertrieb anfordern, der Sie dementsprechend Berät. Sollten Sie detaillierte Informationen zu individuellen Produkten benötigen, beraten wir Sie gerne persönlich (KONTAKT).                                          

 

 

Muss ich als Wiederverkäufer, der unter eigenem Namen die Produkte am Markt vertreibt, die Leistungserklärung (= Declaration of Performance = DoP) für die CE-Deklarierung selbst erstellen?

Gem. Verordnung (EU) Nr. 305/2011 müssen Sie diese selbst erstellen, wenn Sie unter eigenem Namen vertreiben. Sie können jedoch auf unsere Daten bzw. Leistungserklärungen (DoPs) zurückgreifen, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.   Sollten Sie detaillierte Informationen zu individuellen Produkten benötigen, beraten wir Sie gerne persönlich (KONTAKT).                                               

Nimmt BECK an Fachmessen teil?

Ja. BECK nimmt an Messen sowohl in Europa als auch in Übersee teil. Detaillierte Informationen zu Terminen und der fachlichen Ausrichtung finden Sie in der Event-Sektion dieser Website.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Messestand begrüßen zu dürfen und beraten Sie gerne bei all Ihren Anliegen. Bei Bedarf bieten wir Ihnen vorab natürlich gerne die Möglichkeit, einen fixen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren (KONTAKT) und uns, falls gewünscht, Ihre Interessengebiete mitzuteilen. So können wir uns perfekt auf Ihre Bedürfnisse einstellen und Ihnen dabei helfen, Ihre Zeit auf der Messe effizient und zu Ihrer Zufriedenheit zu nutzen.                                                        

Welche Stellung hat BECK am Markt?

QUALITY FIRST. PRODUKTE & SERVICE

Die Qualität unserer Produkte und die daraus resultierenden Erwartungen unserer Kunden sind für uns eine tägliche Verpflichtung und ein ständiger Auftrag, den wir immer wieder aufs Neue erfüllen. Zu diesem Versprechen zählen wir nicht nur die Qualität und die Zuverlässigkeit unserer Produkte, sondern auch den Dienst an unseren Kunden. Wir versuchen, unsere Kunden besser zu verstehen als unsere Mitbewerber, indem wir sie individuell und ihren Bedürfnissen entsprechend betreuen und unsere Serviceangebote nach den jeweiligen Wünschen ausrichten (z.B. Container-Fitments)

FLEXIBILITÄT & VIELSEITIGKEIT

Wir entwickeln und konstruieren den Großteil unseres Maschinenparks selbst, inklusive der Klammern- Stift- und Nagelmagazinierungsautomaten. Die grundsätzliche Möglichkeit, jedes Nagelprodukt auf jedem Nagelautomaten, jede Klammer auf jeder Klammernmaschine und jeden Stift auf jeder Presse zu fertigen, ermöglicht uns eine einzigartige Flexibilität und Vielseitigkeit, die zu einer Produktpalette von über 17.000 verschiedenen Klammern, 950 Stiften sowie 2100 magazinierten Nagelsorten geführt hat. Damit gibt es nur wenige Produkte in der Befestigungstechnik, die wir nicht in unserem Sortiment führen, was uns eine weltweit einzigartige Stellung eingebracht hat. Für viele unserer Befestigungsmittel sind auch die entsprechenden hochqualitativen FASCO® Druckluftgeräte verfügbar. Unsere Produkte werden von professionellen Anwendern in den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen verwendet.

TRADITION & ERFAHRUNG.

Wir sind ein Familienunternehmen, das 1904 (als Druckereigewerbe) gegründet und seit 1933 in der Befestigungsmittelbranche tätig ist. Als einer der Pioniere unseres Industriezweigs konnte sich die Gruppe in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der weltweit führenden Unternehmen in der Befestigungstechnologie entwickeln, einer Branche, die von BECK maßgeblich geprägt und mitentwickelt wurde. Die Standorte in Deutschland und Österreich, an denen das gesamte Befestigungssortiment produziert wird, stellen auch heute noch das Herzstück des Konzerns dar. Darüber hinaus wurde die Gruppe in den vergangenen Jahrzehnten vertikal und horizontal ausgebaut: durch die Aufnahme des Geräteproduzenten FASCO® (Italien) in die BECK GRUPPE im Jahr 1989 hat sich der Firmenverbund neu als genuiner Systemanbieter ausgerichtet. Mit der Vertriebsfirma BECK AMERICA wurde ein nordamerikanischer Distributionspunkt für FASCO® Befestigungsmittel und  Druckluftgeräte etabliert. Die Integration von zwei Nagelschlagwerken in Österreich erhöhte die Versorgungsunabhängigkeit im Bereich des Vormaterials. Mittlerweile besteht BECK aus acht Unternehmen an fünf Standorten.

Welche Philosophie vertritt BECK?

Seamless Connections

Unsere Vision ist es, nahtlose Verbindungen zu schaffen, indem wir neue Standards für Spitzenleistung in Performance, Nachhaltigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität setzen.

Unsere Mission: Wir denken Befestigungstechnik neu und entwickeln Technologien, um qualitativ bessere Verbindungen zu schaffen und völlig neuartige Anwendungen zu ermöglichen.

 

Seit dem wir zurückdenken, haben wir Dinge miteinander verbunden – zuerst mit Heftklammern, dann mit magazinierten Nägeln, Nagelschrauben und Drahtstiften. Seit 1904 halten unsere Befestigungsmittel und -geräte weltweit zusammen, was nur verbunden seinen Zweck erfüllt. Dazu zählen beispielsweise Holzbaukonstruktionen, Versandpaletten und -kartons sowie hochwertige Interieurs wie beispielsweise Fahrzeugledersitze und Möbel.

Auf der Suche nach nahtlosen Verbindungen und Oberflächen denken wir Dinge von Grund auf neu. Physikalische Kräfte bei der Erzeugung dieser Verbindungen neuartig einzusetzen, ist unser genuiner Modus – seit nun mehr als 80 Jahren.

Wir arbeiten stets an Ideen, um bessere Verbindungen zu schaffen. Zusammen mit der Leidenschaft für Hundertstel, wächst zugleich unsere Aufmerksamkeit für die Stunden. Und weil die Zeit dabei so kostbar ist, tüfteln wir intensiv an Innovationen, die das Zeug haben, Gewohnheiten beim Verbinden von Bauteilen zu verändern und die Anwendungsbereiche von Verbindungstechnik neu zu definieren. Denn nur wer sich auch eine Welt ohne Metall vorstellt, kann beispielsweise einen Nagel aus Holz neu erfinden. Wenn wir Befestigungstechnik neu denken, gehen wir gerne unkonventionelle Wege. Wir nennen unseren Anspruch: BEYOND FASTENING.

Was ist das Leitbild von BECK?

Partnerschaft – Zusammenarbeit auf Basis vertrauensvoller Partnerschaften.

Pionier – Das Gehen neuer Wege liegt in unserer DNA.

Problemlöser – Wir streben kontinuierlich nach neuen Lösungen.

Produktqualität – Wir stellen Produkte her, die besser als nur gut genug sind.

Passion  & Kreativität – Leidenschaft, Neugierde und Kreativität haben bei uns einen festen Platz.

Was sind die Ziele von BECK?

Veränderung. 

Wir erkennen die Veränderungen unserer Zeit und unserer Gesellschaft an, die sich durch eine globalisierte Wissens- und Informationsgesellschaft darstellen, in der sich die Kunden und Konsumenten emanzipiert haben und nicht mehr traditionellen Handlungsschemata folgen.

Dynamische Anpassung.

Wir wollen uns nicht durch traditionelle Sichtweisen beschränken, sondern uns den dynamischen Herausforderungen stellen, uns unter Beachtung unserer sozialen und ökologischen Verantwortung ständig daran anpassen und unsere Strategien entsprechend ausrichten.

Service und Partnerschaft.

Wir wollen den Dienst an unseren Kunden weiter verbessern und mit ihnen eine noch stärkere und erfolgreichere „Service-Partnerschaft“ eingehen. Dazu sind wir bereit, auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden einzugehen und sie ihren Wünschen entsprechend individuell zu betreuen.Kosteneffizienz. Wir wollen durch Nutzung von Synergien sowie ständige Verbesserung unserer Produktionsprozesse – unter gleichzeitiger Beachtung der allerhöchsten Qualitätsstandards – Effizienzen schaffen, um unseren Kunden ein möglichst attraktives Angebot bereitzustellen.

Standort Europa. 

Wir wollen unsere europäischen Standorte und deren Arbeitsplätze weiter stärken, bei einer gleichzeitigen maßvollen Einbeziehung der globalen Wertschöpfungskette. Dadurch möchten wir unsere inhärenten Werte und Stärken betonen: Qualität, Flexibilität, Innovationskraft, Kundennähe sowie ständige Kostenkontrolle und Schaffung von Effizienzen im Produktionsprozess.

Kontinuität.

Wir wollen uns unseren Mitarbeitern gegenüber verpflichten, die Erfolgsgeschichte der Firmengruppe BECK weiterzuführen, sie auszubauen und langfristig zu sichern.

Wo sind die Produktionsstandorte von BECK?

BECK besteht derzeit aus acht Unternehmen an fünf Standorten. Die Unternehmensgruppe wird zentral gesteuert, verbunden durch eine gemeinsame und langfristige Strategie, gemeinsamen Zielmärkten sowie einem gemeinschaftlichen Auftreten. Die Produktion der BECK Befestigungsmittel erfolgt an dem Standort Österreich, die entsprechenden pneumatischen Eintreibgeräte werden in Italien erzeugt. Ein weiterer Standort mit einer Distributionsfirma befindet sich in Alabama, USA.

In welchen Verbänden ist BECK Mitglied?

Deutscher Fachverband für Verbindungs- und Befestigungstechnik (VBT) 
www.vbt-online.com

International Staple, Nail and Tool Association (ISANTA)
www.isanta.org

North American Deck and Railing Association (NARDA)
www.nadra.org

Internationaler Verband für den Metallleichtbau (IFBS)
www.ifbs.de

Warum können Endverbraucher BECK Produkte nicht direkt von uns erwerben?

Die Distributionspolitik von BECK richtet sich auf Wiederverkäufer, also Händler und andere Produzenten, die unsere Produkte zumeist in neutraler oder eigener Aufmachung auf den Markt bringen. Unsere strikte Weigerung, uns wie unsere Kunden auch um Endverbraucher zu bemühen und damit in Konkurrenz mit unseren Partnern zu treten, ist auch der Grund, warum BECK Produkte zwar sehr weit verbreitet, jedoch nicht unter unserem eigenen Markennamen bekannt sind.

Von Europa aus werden nur volle Container (20ft oder 40ft) geliefert, die ca. 8–12 Wochen – abhängig vom Produktmix – bis zum Kunden brauchen. Grundsätzlich werden nur solche Kunden direkt beliefert, die pro Jahr mindestens 4 Container abnehmen können. 

Kunden, die nicht volle Container direkt aus Europa kaufen können oder wollen, werden von unserem Distribution Center in Alabama (BECK AMERICA) bedient. Zudem dient dieses Lager auch für Fill-in-orders von bestehenden Containerkunden, um mögliche Engpässe beim Kunden zu beheben.

An welche Kunden richtet sich BECK?

Die Distributionspolitik von BECK richtet sich auf Wiederverkäufer, also Händler und andere Produzenten, die unsere Produkte zumeist in neutraler oder eigener Aufmachung auf den Markt bringen. Unsere strikte Weigerung, uns wie unsere Kunden auch um Endverbraucher zu bemühen und damit in Konkurrenz mit unseren Partnern zu treten, ist auch der Grund, warum BECK Produkte zwar sehr weit verbreitet, jedoch nicht unter unserem eigenen Markennamen bekannt sind.

Von Europa aus werden nur volle Container (20ft oder 40ft) geliefert, die ca. 8–12 Wochen – abhängig vom Produktmix – bis zum Kunden brauchen. Grundsätzlich werden nur solche Kunden direkt beliefert, die pro Jahr mindestens 4 Container abnehmen können. 

Kunden, die nicht volle Container direkt aus Europa kaufen können oder wollen, werden von unserem Distribution Center in Alabama (BECK AMERICA) bedient. Zudem dient dieses Lager auch für Fill-in-orders von bestehenden Containerkunden, um mögliche Engpässe beim Kunden zu beheben.

Wie kann ich als Endverbraucher BECK Produkte erwerben?

Wir freuen uns sehr, dass Sie als Endverbraucher an unseren Produkten interessiert sind. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir werden Ihre Anfrage Ihrem geographisch nächstgelegenen Vertriebspartner weiterleiten, der Sie dann umgehend kontaktieren wird.

Wie hoch sind die Mindestbestellmengen für Befestigungsmittel?

Klammern

Standardprodukte 0,5 – 3 Mio. Stück
Spezialprodukte 0,5 – 3 Mio. Stück 

Brads/Pins/T-Nägel

Standardprodukte 0,5 – 3 Mio. Stück
Spezialprodukte 2 – 5 Mio. Stück 

MAGAZINIERTE NÄGEL und SCRAIL®

Standard- und Spezialprodukte 1 Palette 


In Sonderfällen prüfen wir gerne, ob eine Mindermenge möglich ist.

Auf welchen Messen kann ich BECK an einem eigenen Stand besuchen?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand. Unser Messestand ist nach modernsten Prinzipien und Publikumsbefragungen konzipiert und soll Ihnen einen ansprechenden Rahmen bieten, um BECK besser kennen zu lernen.

Gerne nehmen wir uns dann für Sie Zeit und können bei einer Tasse italienischem Espresso Ihre Anliegen besprechen. Vielleicht finden Sie auch die Zeit, sich ein wenig ausführlicher mit unseren Produkten und Produktneuheiten zu beschäftigen, die wir Ihnen gerne demonstrieren. 

Sehen Sie dazu bitte unsere Rubrik Messetermine/Events, unter der Sie alle aktuellen Messedaten finden können.

Für welche Anwendung kann ich welches Befestigungsmittel verwenden?

Bei Fragen zu speziellen Anforderungen und über den Einsatz der richtigen Befestigungsmittel nehmen Sie bitte mit uns Kontakt über das Kontaktformular auf.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen mit unserem Fachwissen, das wir uns in über 80 Jahren als einer der Pioniere unserer Branche erwerben konnten, bei der Beratung behilflich sein können. 

Darüber hinaus möchten wir natürlich auch erwähnen, dass ein umfangreicher und detaillierter Produktkatalog verfügbar ist, in dem Sie zahlreiche Informationen über die Einsatzgebiete der wichtigsten Befestigungsmittel finden. (BECK behält sich das Recht vor, den offiziellen Produktkatalog selektiv zu versenden.)

Wann sind die Geschäftszeiten der BECK Zentrale?

Unsere Geschäftszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.15 Uhr, Freitag von 7.30 bis 16.00 Uhr. Für uns ist es aber selbstverständlich, auch über diese Zeiten hinaus für Sie über elektronische Post verfügbar zu sein. Unser Ziel ist stets, Ihre Anliegen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten, damit Sie die benötigte Information rasch zur Verfügung haben. 

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir würden uns sehr freuen, Ihnen dienen zu dürfen. Bei einem Erstkontakt würden wir Sie bitten, das Kontaktformular auf unserer Website zu verwenden.

Welche Angaben sind für eine Anfrage notwendig?

Für eine sinnvolle Bearbeitung Ihrer Anfrage möchten wir Sie bitten, uns folgendeInformationen mitzuteilen:

  • Sind Sie Produzent oder Händler/Wiederverkäufer oder Endverbraucher?
  • In welchem (geographischen) Markt sind Sie tätigWelche Befestigungsmittel sind für Sie von besonderem Interesse?
  • Welche Bedarfsmenge wird von Ihnen angefragt?
  • Gibt es verpackungsspezifische Vorgaben, die von uns zu beachten sind?

Diese Angaben können Sie über das Kontaktformular auf unserer Website bequemausfüllen und uns mit einem Mausklick schicken.

Wo erfahre ich Details zu den Produkten und an wen kann ich mich mit technischen Fragen richten?

Bei technischen Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf über das Kontaktformular.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit unserem Fachwissen, das wir uns in über 80 Jahren als einer der Pioniere unserer Branche erwerben konnten, zur Klärung Ihrer technischen Fragen beitragen können.

Was sind die gängigen Lieferzeiten für Produkte von BECK?

Die Lieferzeiten hängen von der Art des Produktes, den verwendeten Materialien, der Bestellmenge und der Beschaffungszeit des Vormaterials ab. In jedem unserer Angebote wird die individuelle Lieferzeit für jede Kundenanfrage vermerkt.

Wie stelle ich fest, wann genau meine Produkte geliefert werden?

Dies lässt sich im Text der Auftragsbestätigung ersehen, wobei für den Versand eine bestimmte Lieferwoche (KW) angegeben wird. Werden mehrere Produkte mit unterschiedlichen Lierferterminen bestellt, so erhalten Sie für jede Lierferwoche eine separate Auftragsbestätigung. Des Weiteren beachten Sie bitte, dass KW bedeutet „abgehend von unserem Werk“. Die entsprechende Laufzeit für den Versand ist sodann noch zu addieren.

Passen die Befestigungsmittel auch in Geräte anderer Anbieter?

Durch unsere einzigartige Flexibilität im Bereich des Designs und der Modifizierbarkeit unserer selbst entwickelten Anlagen und Maschinen sind wir in der Lage, ein Produktprogramm von über 17.000 verschiedenen Klammern, 950 Stiften sowie 2100 magazinierten Nagelsorten anbieten zu können. Für viele unserer Befestigungsmittel sind auch die entsprechenden FASCO® oder RAINCO® Druckluftgeräte verfügbar. Auf der anderen Seite erkennen wir die Marktstellung anderer Systemanbieter an, weshalb es schon immer Maßgabe von BECK war, für nahezu alle weiteren marktüblichen Geräte neben unseren eigenen kompatibel zu sein. 

Gerne können Sie uns auch die von Ihnen verwendeten Eintreibgeräte nennen, Sie können sich darauf verlassen, dass wir wissen, welche Befestigungsmittel Sie dafür brauchen. Und mit ziemlicher Sicherheit führen wir dieses Produkt dann auch in unserem Programm, auch wenn es um speziellste Anforderungen und Anwendungen geht. 

Welche Befestigungsmittel hat BECK in seinem Programm?

Klammern

Standardklammern
Spezialklammern
Kartonverschlußklammern
Hog Ringe

Stifte

Pins
Brads
Schrägbrads
T-Nägel

Magazinierte Nägel

Streifennägel
Coilnägel
Spezialnägel  

SCRAIL® Nagelschrauben

Coil SCRAIL®
Streifen SCRAIL®

Pneumatische Geräte

Klammerngeräte
Bradder & Pinner
Streifennagler
Coilnagler
Spezielle Geräte

Für nähere Details besuchen Sie bitte den Bereich Produkte.

Welche Beschichtungen bietet BECK für korrosionsanfällige Anwendungen an?

Falls Nägel in Bereichen verwendet werden, wo klimatische Bedingungen einwirken, ist eine bestimmte chemisch-metallurgische Oberflächenbehandlung der Nägel absolut notwendig. Je nach Ausmaß der Einwirkung bieten wir unterschiedlichen Qualitäten für den Korrosionsschutz an. 

ROSTFREI: 1.4301 – 1.4401 

FEUERVERZINKT: min. 350 g/m² (50 µm) 

ELEKTRO-GALVANISCH (GELB, BLAU oder SCHWARZ): 35 g/m² (5 µm) – 105 g/m² (9 µm) – 140 g/m² (20 µm)

Wir können guten Gewissens behaupten, eine der weltweit besten feuerverzinkten Qualitäten zu produzieren. Im Salzsprühtest (gem. ASTM B117 und DIN50021) garantieren wir einen Schutz von mindestens 200 Stunden, bis erste Rostflecken auftauchen.

Welche Materialien sind bei den Befestigungsmitteln verfügbar?

Die enorme Breite unserer Produktpalette von ca. 17.000 verschiedenen Klammern, ca. 3000 Stiften sowie ca. 10.000 magazinierten Nagelsorten ist auch bedingt durch die Fülle an Materialien und Beschichtungen, die wir unseren Kunden anbieten können.

Bitte sehen Sie nachfolgend einen Überblick über die wichtigsten Materialien und Beschichtungen. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus noch eine Fülle weiterer Materialien auf Anfrage verfügbar ist.

 

KLAMMERN

 

Materialien(Standard):

Stahl: der Güten C1006 (Kohlenstoffgehalt = 0,06%) oder C1010 (Kohlenstoffgehalt = 0,10%): Zugfestigkeit: zwischen 600 – 1200N/mm²

Edelstahl: der Güten A2 oder A4 (= SS304 oder SS316):

  • A2 (DIN 1.4301 oder AISI304): u. a. C=max. 0,08%; Ni=8-11%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²
  • A4 (DIN 1.4401 oder AISI316): u. a. C=max. 0,08%; Ni=10-14%; Mo=2-3%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²

Aluminium: der Güten Al99.5, AlMg1.5, AlMgSi0.5 oder AlMg5: Zugfestigkeit je nach Material zwischen 140 – 450N/mm

 

Metallurgische Oberfläche:

Elektro-Verzinkt: Standard 5 – 25 g/m², Klasse 1 min. 46 g/m², 84 g/m² = 12 µm (gem. Eurocode 5, Service Klasse 2), Klasse 2 min. 92 g/m², Klasse 3 min. 200 g/m²

Verkupfert: Standard 1 – 5 g/m²

Verbronzt (LF/Liquor Finish): Standard 1 – 5 g/m²

Feuerverzinkt: mind. 350 g/m²

GALFAN™ (Zn 95%, Al 5%): min. 200 g/m²

PVC-beschichtet: (Ø Beschichtung: 0,2 mm, Kern standard verzinkt)

 

STIFTE (PINS/BRADS/SCHRÄGBRADS/T-NÄGEL)

 

Materialien (Standard):

Stahl: der Güten C1006 (Kohlenstoffgehalt = 0,06%) oder C1010 (Kohlenstoffgehalt = 0,10%): Zugfestigkeit: zwischen 600 – 1200N/mm²

Edelstahl: der Güten A2 oder A4 (= SS304 oder SS316):

  • A2 (DIN 1.4301 oder AISI304): u.a. C=max. 0,08%; Ni=8-11%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²
  • A4 (DIN 1.4401 oder AISI316): C=max. 0,08%; Ni=10-14%; Mo=2-3%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²

Aluminium: der Güten Al99.5, AlMg1.5, AlMgSi0.5 oder AlMg5: Zugfestigkeit je nach Material zwischen 140 – 450N/mm

 

Metallurgische Oberfläche:

Verzinkt: Standard 5 – 25 g/m²

 

MAGAZINIERTE NÄGEL

 

Materialien (Standard):

Standard-Baustahl: als Standardmaterial verwenden wir C9D-Baustahl gem. DIN EN 16120-2 (oder ASTM A 510) für die Produktion unserer Nägel. C=0,04-0,08% Zugfestigkeit: 700 – 850 N/mm² Möglich sind auch hochfeste Stähle mit Zugfestigkeiten von 900 – 2000 N/mm².

Edelstahl:

  • A2 (gem. DIN 1.4301 oder AISI 304):der hohe Nickelanteil in der Legierung führt zu der sehr guten Einsetzbarkeit bei Außenanwendungen aufgrund des Korrosionsschutzes. u.a. C=max. 0,08%; Ni=8-11%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²
  • A4 (gem. DIN 1.4401 oder AISI 316): zusätzlich zum Nickelanteil führt v.a. der Molybdän-Anteil zum besten Rostschutz bei extremen klimatischen Bedingungen. u.a. C=max. 0,08%; Ni=10-14%; Mo=2-3%; Zugfestigkeit: 750-850N/mm²

ALUMINIUM: Aluminium wird häufig verwendet, wenn ästhetische Gründe die Wahl des Materials beeinflussen oder wenn das verbundene Holz nach dem Befestigen wieder zersägt werden muss. Das verwendete Aluminium wird als AlMg5 (Norm: EN-AW5019) bezeichnet und besteht zu 95% aus Aluminium und 5% Magnesium. Zugfestigkeit: 340-450N/mm²

 

Metallurgische Oberfläche:

I. VERZINKT:

a) ELEKTRO-GALVANISCH GELB (= CHROMATIERT): 5 µm (= 35 g/m²) - 9 µm (= 63 g/m²) - 12 µm (= 84 g/m²) – 15 µm (= 105 g/m²) – 20µm (=140 g/m²) Schichtdicke (= Heavy Coating)+ Extra-Versiegelung (auf Kundenwunsch)

b) ELEKTRO-GALVANISCH BLAU (CHROMATIERT + EVTL. PASSIVIERT): 5 µm (= 35 g/m²) - 9µm (= 63g/m²) – 12µm (= 84 g/m²) – 15 µm (= 105 g/m²) – 20 µm (= 140 g/m²) Schichtdicke (= Heavy Coating) + Extra-Versiegelung (auf Kundenwunsch)

c) ELEKTRO-GALVANISCH SCHWARZ (= CHROMATIERT): 5 µm (= 35 g/m²) - 9 µm (= 63 g/m²) - 12 µm (= 84 g/m²) - 15 µm (= 105 g/m²) - 20 µm (= 140 g/m²) Schichtdicke (= Heavy Coating)+ Extra-Versiegelung (auf Kundenwunsch)

II. PHOSPHORTIERT: => 3 µm (= 21 g/m²) + gelb verzinkt

III. VERKUPFERT: => 5 - 9 µm (= 40 - 72 g/m²)

IV. FEUERVERZINKT: => mind. 50 µm (= mind. 350 g/m²) Zinkschicht. Unsere Feuerverzinkte Qualität gilt als eine der robustesten und besten am Markt. Im Salzsprühtest (gem. ASTM B117 und DIN50021) garantieren wir einen Schutz von mindestens 200 Stunden, bis erste Rostflecken auftauchen. Unsere FVZ Qualität wird im 2-Stufen-Prozess produziert, d.h. die Zinkschicht wird erst nach dem Schlagen aufgetragen. Beim 1-Stufen-Prozess wird beim Nagelschlagen schon FVZ Draht verwendet, wodurch der Rostschutz (durch Abschlagen) vermindert wird.

V. FASCOAT® FINISH: wird nur für SCRAIL®-Produkte verwendet.

VI. ROSTFREIE QUALITÄTEN A2 (1.4301 ) & A4 (1.4401) bzw. SS304 & SS316 (siehe Hauptmaterialien)

 

 

Welche Normen erfüllen die Befestigungsmittel von BECK? Welche Produkte haben eine Einstufung? Welche Produkte haben eine Bauzulassung?

Nordamerikanische Normen/Evaluationsreports:

ESR-1539 2005 Evaluation Report (Power-Driven Staples and Nails for Use in All Types of Building Construction) Der Report bestätigt, dass unsere Nägel (Ø 2,3 und dicker; siehe Anhang B ESR-1539 2005) die Anforderungen der folgenden Bauvorschriften erfüllen:

  • IBC (International Building Code) 2003
  • IRC (International Residential Code) 2003
  • BNBC (BOCA National Building Code) 1999
  • SBC (Standard Building Code) 1999
  • UBC (Uniform Building Code) 1997
  • IOTFDC (International One And Two Family Dwelling Code) 1998

City of Los Angeles Report 23633 (Nägel mit Ø 2,3 und dicker; siehe Anhang B ESR-1539 2005)

Weitere US-Standards:

  • Feuerverzinkte Nägel (mit mindestens 400 g/m² oder 56 µm): ASTM A 153/A 153M Class D “Standard Specification for Zinc Coating (Hot-Dip) on Iron and Steel Hardware”
  • Elektro-verzinkte Nägel (mit Schichtdicken zwischen 70 g/m² = 9 µm und 140 g/m² = 20 µm): ASTM A 641/A 641M “Standard Specification for Zinc–Coated (Galvanized) Carbon Steel Wire”

Europäische Normen:

  • Eurocode 5 nach EN 14592
  • Bauklammern mit ETA Zulassung

 

 

Was ist der Unterschied bzw. der Vorteil einer SCRAIL® Nagelschraube gegenüber Nägeln?

Unsere SCRAIL® Nagelschrauben werden wie ein Nagel mit einem herkömmlichen Nagelschussgerät verarbeitet, erreichen dabei bis zu 80% der Ausziehwerte einer Schraube, können wie diese problemlos nachjustiert oder wieder gelöst werden und sind in der Anwendung mehr als doppelt so schnell wie magazinierte Schrauben und mehr als acht-mal so schnell wie lose Schrauben.

Was ist der Unterschied bzw. der Vorteil eines LIGNOLOC® Nagels aus Holz gegenüber herkömmlichen Nägeln?

Schnelle Verarbeitung – kein Vorbohren bei Holz von 350 bis 500 kg/m³ und unter Einhaltung der Randabstände lt. Eurocode 5. LignoLoc® Holznägel werden pneumatisch eingeschossen. Vorbohren* und Leimen wie bei Holzdübeln entfällt damit gänzlich. Dies spart Zeit und minimiert die Kosten.

Korrosions- und formbeständig

LignoLoc® Holznägel können nicht rosten und sind durch ihre spezielle Zusammensetzung resistent gegen Aufquellen und Pilzbefall. Sie sind für den Einsatz in den Nutzungsklassen 1+2 nach Eurocode 5 / DIN EN 1995-1-1 geeignet.

Ökologisch nachhaltiger als Metallnägel

Von der Produktion bis zum Recycling heben sich LignoLoc® Holznägel durch ihre umweltfreundlichen Eigenschaften hervor. Europäische Buche ist ein nachwachsender Rohstoff mit kurzen Transportwegen. Laut einer Studie des Nova-Instituts verursacht die Produktion eines LignoLoc® Holznagels nur 25% der Treibhausgase eines technisch vergleichbaren Stahlnagels. Die Materialgleichheit hat auch thermische Vorteile – die Holznägel bilden keine Wärmebrücken.

Nachbearbeitung ohne Werkzeugverschleiß

LignoLoc® Holznägel nutzen Schneidwerkzeuge oder Fräsen nicht ab. Die Nachbearbeitung von Holz-Fertigbau-Elementen oder die spanende Bearbeitung wird nicht durch metallische Fremdkörper erschwert.