Eisenwarenmesse Köln wird verschoben

26.02.2020

Gesundheit der Mitarbeiter hat für BECK oberste Priorität

Eisenwarenmesse 2020 abgesagt und auf Februar 2021 verschoben

UPDATE: Die Eisenwarenmesse wurde von Seiten Kölnmesse auf Frühjahr 2021 verschoben.

---

Es war eine schwierige Entscheidung, die von Seiten der BECK Geschäftsführung getroffen werden musste. Trotz der aktuell schon angelaufenen Aufbauarbeiten sah man sich auf Grund der aktuellen Entwicklungen in Sachen Corona-Virus gezwungen, die Teilnahme an der Eisenwarenmesse 2020 in Köln abzusagen.

„Die Gesundheit der Mitarbeiter hat oberste Priorität“, erklärte Geschäftsführer Christian Beck die Entscheidung: „Wir betrachten zwar nach wie vor die Gefährdungslage durch eine mögliche weitere Verbreitung des Corona-Virus als gering. Allerdings tragen wir die volle Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen, wenn sie für uns im Einsatz sind. Trotz aller vorbeugenden Maßnahmen auf Seiten der Messe Köln können wir nicht vollständig ausschließen, dass nicht doch ein gewisses Restrisiko einer Ansteckung verbleibt.“

Die Eisenwarenmesse in Köln ist für die Raimund BECK KG eine wichtige Plattform, um sich mit internationalen Geschäftspartnern auszutauschen und ihre innovativen Lösungen im Bereich der Befestigungstechnik zu präsentieren.